André Vuping

André Vuping ist der Deckname des Gründers einer Anti-Flaschengeist-Bewegung in Thiios, die sich zum Ziel gemacht hat, die Versklavung jeglicher, noch so kleiner Seele zu bekämpfen. Sein Geburtsname ist nicht bekannt.

 

Der breiten Mehrheit der Bevölkerung von Thiios ist Vuping bekannt, nachdem er sich in einem Schreiben zu den Anschlägen auf die Fuffromm-Fabriken im Jahr 835 n.I. bekannt hat. In dieser Aktion wurden mehrere Fabriksteile demoliert und wertvolle technische Bauteile gestohlen.

 

Vupings Bewegung geht davon aus, dass auch Flaschengeister ein Maß an Bewusstsein besitzen, dass ihren Einsatz in Maschinen de facto zu Sklaverei machen würde. Die Mehrheit der Magietheoretiker geht davon aus, dass diese Idee falsch ist - ein Nachweis für Bewusstsein von Flaschengeistern wurde jedenfalls nie erbracht.